Gestern - Heute - Morgen

Vom Traditionsunternehmen zum modernen Dienstleister. 

1901

begann Herr Johann Sturmbauer mit seiner Frau Maria und einigen wenigen Mitarbeiter seine Tätigkeit als Pflasterermeister und konz. Kanalräumer, was zu dieser Zeit für Kommunen und Private ein völliges Novum war.

So wurde er bereits 1904 in der Ausgabe "Mareis' neuer allgemeiner Wohnungs-Anzeiger 1904/5" als Kanalräumermeister geführt, beheimatet war das junge Gewerbe damals in der Linzer Fabrikstraße 29.

Die Arbeiten mussten ausschließlich manuell erledigt werden und waren mit großen Risiken verbunden. Kanäle wurden mit Manilastangen durchgearbeitet und so wurden Verstopfungen gelöst bzw. die Rohre gesäubert; Senkgruben wurden mit Schöpfwerkzeugen entleert.

Erst in den 1950iger-Jahren standen die ersten Vakuum-Saugfahrzeuge zur Verfügung; bei der Kanalreinigung hatte die "Windentechnik" Einzug gehalten.

 

1909

erwarben Johann und Maria Sturmbauer das Haus in der Ludlgasse 7, wo das Unternehmen für die nächsten Jahrzehnte beheimatet bleiben sollte. Neben den zahlreichen Pflasteraufträgen etablierte sich die konz. Kanalräumung langsam aber sicher als wichtiger Tätigkeitsbereich.

1928

Während 1925 noch Johann und Maria im Amtlichen Adressbuch der Stadt Linz aufscheinen, so wird 1928 Frau Maria Sturmbauer bereits als Witwe geführt. Da der Sohn des Ehepaars Franz Sturmbauer sen.sen. noch sehr jung war und keine Meisterprüfung als Pflasterer und konz. Kanalräumer abgelegt hatte, übernahm sein Onkel Johann Jordan vorrübergehend die Geschäfte, ehe Franz Sturmbauer sen. sen ab ca. 1936 das Gewerbe führte.

1934

Franz Sturmbauer sen. wurde geboren.

1960

Mit Ende der 1950iger Jahre wurde in Deutschland die Hochdruckspültechnik entwickelt - und mit dem Generationswechsel stellte Franz Sturmbauer sen. gemeinsam mit seiner Frau Xavera Sturmbauer in den frühen 1960iger Jahren den ersten privaten Hochdruck-Spül- und Schlammsaugwagen Österreichs in den Dienst.

Die Technik wurde erfolgreich weiterentwickelt und heute wird der Großteil aller Kanäle mit der effizienten und rohrschonenden Hochdruck- Spültechnik gesäubert. Weitere Verbesserungen werden laufend implementiert; spezielle Spüldüsen verbessern das Reinigungsergebnis und ermöglichen auch die Beseitigung der hartknäckigsten Ablagerungen.

Wurzeleinwüchse, Verkrustungen, Aussinterungen oder verfestigter Beton stellen eine besondere Herausforderung dar; sind aber in den meisten Fällen dank unserer Fachkenntnis und ausgereifter Technologien kein unlösbares Problem.

Unterstützt wird die Kraft der Wasserstrahlen durch hydromechanische und mechanische Kanal- und Rohrreinigungsverfahren, welche das Problemlösungsspektrum wesentlich erweitern. Die Techniken der mechanischen Reinigungsverfahren werden insbesonderes auch im Bereich der Abflussreinigung - also im häuslichen Bereich - erfolgreich angewendet.

 

Zur selben Zeit übersiedelte das Unternehmen von der Linzer Kaisergasse ehemals Ludlgasse an den heutigen Firmenstandort in Leonding.

1970

In den 1970er-Jahren wurde die Angebotspalette durch die Kanalüberprüfung mittels „Fernsehkameras“ – so die damalige Bezeichnung – ausgebaut. Ebenso ist die Überprüfung der Dichtheit von Kanälen, Becken und Behältern Teil des Dienstleistungsprogrammes in der damals schon vom Einzelunternehmen zur Franz Sturmbauer GmbH gewachsenen Firma geworden.

 

Ebenfalls zu dieser Zeit entwickelte sich aus der Notwendigkeit die anfallenden Abfälle ordnungsgemäß zu behandeln der Dienstleistungszweig des Abfall-Service.

Der Abfallbereich - die Stärken der Franz Sturmbauer GmbH liegen in der Entsorgung und Verwertung von Flüssigabfällen - stellt seit damals einen nicht wegzudenkenden Bestandteil unseres Dienstleistungsspektrums dar. Auch hier ist unsere Philosophie die stete Weiterentwicklung und Verbesserung der Verfahren.

1980

Ende der 1980iger Jahre trat mit Franz Sturmbauer jun. die vierte Generation in das Unternehmen ein.

 

Herr Sturmbauer ist in der Branche als profunder Fachmann anerkannt und seine unternehmerische Tätigkeit und sein Konw How wird in Fachkreisen überaus geschätzt. Weiters gibt er sein Wissen im Rahmen von Vorträgen sowie in Ausbildungskursen für das Personal von Kommunen und Unternehmen, welche im Bereich der Kanalisation tätig sind, weiter.

 

Seit Beginn der Unternehmenstätigkeit ist es durch den Zuwachs des Erfahrungsschatzes im eigenen Haus, der Branche und durch die technische Weiterentwicklung zu einer steten Verbesserung der Fahrzeuge und somit auch zu unseren Dienstleistungen gekommen.

2018

Heute ist die Franz Sturmbauer GmbH in ganz Oberösterreich und der angrenzenden Umgebung erfolgreich tätig und beschäftigt derzeit ca. engagierte 30 Mitarbeiter.

Auch in Zukunft ist es unser Anspruch uns Ihren Anliegen rund um den Kanal seriös und verlässlich anzunehmen.

 

Vertrauen Sie auf ein Familienunternehmen, das seit über 100 Jahren im Dienste unserer Umwelt erfolgreich tätig ist.

 

 

NEWS
Franz Sturmbauer GmbH - Service für Kanal und Abfall
Aichbergstraße 31 ● A-4060 Leonding
Telefon +43 732 781000 ● Fax: +43 732 7810007

Email: kanalservice@sturmbauer.at ● Web: www.sturmbauer.at



Letzte Änderung: 14.06.2018

Sitemap

(L:2/K:106) / lc:1031 / cp:1252 | © **superweb.at/v17